Jung und Alt unter einem Dach 

   

Zu DDR-Zeiten als häßlicher Betonklotz gebaut, war das Gebäude im Ebersbacher Wohngebiet Oberland viele Jahre eine Kindertageseinrichtung. Nach einer grundhaften Sanierung 1999 und einem den heutigen Bedürfnissen entsprechenden Umbau ist es nun ein Schmuckstück geworden.

   

Nach der Sanierung wurde es Generationentreff genannt. Nach und nach zog Leben in das Gebäude ein, dass sich jetzt nach der Hausnummer Treff Nº 47 nennt.

Der Treff beherbergt Vereine, Beratungsstellen und die Oberlausitzer Tafel e.V. Zudem bieten Beratungs- undVeranstaltungsräume Vereinen, Gruppen und Familien die Möglichkeit, sich dort zu treffen und auch zu feiern. Die im Halbkreis gestaltete Außenanlage erinnert an ein Amphitheater und wird für verschiedene Veranstaltungen genutzt.

  bunte Lampions

Im Gartenbereich wurde 2007 ein Backofen gebaut, der gemietet werden kann.

03   Backofen

Im Jahr 2009 wurden ein Barfußweg und eine Kräuterschnecke angelegt.

Barfußweg

Am Eingang informiert eine Infotafel über alle Veranstaltungen im Haus.

Infotafel

Im Jahr 2016 wurden die Bänke im Amphitheater erneuert und bilden nun einen bunten Blickfang.

bunte Bänke